CD-Cover Armonica
Bild © Pan Classics

Die neue CD von hr-music und Pan Classics präsentiert sechs Kompositionen, die das hr-Sinfonieorchester in den vergangenen Jahren mit Paavo Järvi realisiert hat, darunter zwei Uraufführungen von Werken, die auch im Auftrag des Hessischen Rundfunks entstanden sind.

Weitere Informationen

Armonica

Jörg Widmann: Antiphon / Armonica / Souvenir bavarois
Mauricio Kagel: Étude Nr. 3
Beat Furrer: Chiaroscuro
Peter Ruzicka: Clouds


hr-Sinfonieorchester
Paavo Järvi

CD
hr-music/Pan Classics
PC 10290

Gesamtdauer: 66:56

Ende der weiteren Informationen

Der bekannte Klarinettist und Komponist Jörg Widmann ist dabei gleich mit drei Kompositionen vertreten: mit seinem 2007/08 für das hr-Sinfonieorchester und Paavo Järvi geschriebenen Orchesterwerk »Antiphon«, das auf Prinzipien und Klangstrukturen der venezianischen Mehrchörigkeit des 16. Jahrhunderts zurückgreift, seinem reizvollen Orchesterwerk »Armonica« aus dem Jahr 2006, das die sphärische Klangwelt der Glasharmonika in den Mittelpunkt einer schillernden Orchestermusik rückt, sowie mit seinem kurzen, ironisch-hintersinnigen »Souvenir bavarois« aus dem Jahr 2010.

Von dem Schweizer Komponisten Beat Furrer stellen Paavo Järvi und das hr-Sinfonieorchester auf der CD darüber hinaus das 1983/86 entstandene Orchesterstück »Chiaroscuro« vor, ein Werk, in dem sich ein facettenreiches Wechselspiel der musikalischen Kontraste abbildet. Außerdem ist die 1996 komponierte »Étude Nr. 3« für großes Orchester von Mauricio Kagel zu erleben sowie das 2012 im Auftrag des Hessischen Rundfunks geschriebene Orchesterstück »Clouds« von Peter Ruzicka.