CD-Cover Maderna 3
Bild © Neos

Mit »Ausstrahlung«, »Biogramma« und »Grande Aulodia« erschien im Rahmen der vielbeachteten Bruno-Maderna-Gesamteinspielung des hr-Sinfonieorchesters auf dem Label NEOS die dritte CD.

Weitere Informationen

Bruno Maderna: Die Orchesterwerke (3)

Ausstrahlung
Biogramma
Grande Aulodia


Carole Sidney Louis · Sopran
Thaddeus Watson · Flöte
Michael Sieg · Oboe

hr-Sinfonieorchester
Arturo Tamayo

SACD
NEOS 10935

Gesamtdauer: 72:32

Auszeichnungen:
Supersonic Award – pizzicato, 03/2011

Ende der weiteren Informationen

»Ausstrahlung« für Frauenstimme, Flöte, Oboe, Orchester und Tonband ist eine Art Reise durch die literarische und geistige Geschichte Persiens. Alte persische und indische Texte werden dabei teils live vorgetragen, teils auf Deutsch vom Tonband zugespielt – Zeugnisse tiefer Spiritualität, die mit ekstatischem und kontemplativem Ausdruck an- und ineinandergefügt Madernas Menschenbild der Unvollkommenheit und Komplexität des Lebens widerspiegeln.

»Biogramma« wird von sehr unterschiedlichen Kompositions- verfahren gekennzeichnet, die sich zwischen den Extremen maximaler Freiheit und maximaler Strenge bewegen. Die Orchestration zeigt Maderna dabei hier auf der Höhe seiner Meisterschaft mit präzise ausgehörtem, subtilst durchkalkuliertem Wechsel von Klangfarben und Tempi.

Mit »Grande Aulodia« für Flöte, Oboe und Orchester präsentiert die CD zudem eine der faszinierendsten Orchesterwerke Madernas. Der Gegensatz von durchstrukturierter Determination und aleatorisch-improvisatorischer Indetermination Form ist auch hier strukturbildend. Die Komposition bezieht sich auf das archaische Aulos, eine Art Oboe mit ›flötennaherem‹ Klang, und die an alten Volksgesang gemahnende Melodik in ihrer elegischen Verspieltheit ist auch aus einem die Antike beschwörenden Geist geboren. Einzigartig ist dabei die völlig unkonventionelle Orchesteraufstellung, die den Eindruck der Mobilität des Klanges im Raum effektiv unterstützt.

Die Aufnahmephase des exemplarischen Gesamtaufnahme- projekts unter Leitung des Maderna-Spezialisten Arturo Tamayo erstreckte sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Auf insgesamt 5 CDs präsentiert das hr-Sinfonieorchester dabei erstmals alle Orchesterwerke eines der wichtigsten italienischen Avantgarde-Komponisten des 20. Jahrhunderts.

Als Super-Audio-Produktionen (SACD) enthalten die CDs neben der normalen, auf jedem CD-Player abspielbaren Stereo-Version dabei zugleich eine fünf-kanalige Surround-Sound-Fassung, die erstmals die für Maderna so wichtigen klangräumlichen Dimensionen seiner Werke adäquat wiedergibt und erlebbar macht.