Christian Tetztlaff
Christian Tetztlaff Bild © Alexandra Vosding

Nach dem erfolgreichen Start mit Christine Schäfer war in der Spielzeit 2008/09 der Geiger Christian Tetzlaff in vier begeisternden Programmen als »Artist in Residence« des hr-Sinfonieorchesters zu erleben.  

»Einer der brillantesten und wissbegierigsten Künstler der neuen Generation« nannte ihn 2002 schon die New York Times und Musical America kürte ihn 2005 zum »Instrumentalisten des Jahres«. Den außergewöhnlichen musikalischen Rang des in Hamburg geborenen Geigers dokumentieren zudem zahlreiche weitere internationale Auszeichnungen.

Beeindruckende Vielseitigkeit

Tetzlaff gehört zu den vielseitigsten und interessantesten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit. Mit seinen akribischen und äußerst intelligenten Interpretationen begeistert er das Publik weltweit. Dabei reicht sein musikalisches Spektrum vom Barock über das Repertoire der Klassik und Romantik bis zur Musik der Gegenwart. Und in dieser Vielseitigkeit beeindruckte Tetzlaff als »Artist in Residence« des hr-Sinfonieorchesters der Saison 2008/09 auch in den vier stilistisch sehr unterschiedlichen Konzertprojekten.

Konzerte mit dem hr-Sinfonieorchester

Mit dem hr-Sinfonieorchester verband Christian Tetzlaff bereits eine langjährige und intensive Zusammenarbeit. Auch Chefdirigent Paavo Järvi zählt ihn zu seinen wichtigsten künstlerischen Partnern.

________________________________________

Do_04.09.2008
Fr_05.09.2008
hr-Sinfoniekonzert | Alte Oper

Felix Mendelssohn Bartholdy | Violinkonzert e-Moll

Paavo Järvi | Dirigent

_________________________________________

So_28.09.2008
Lunchkonzert | hr-Sendesaal

Solo-Matinee mit Werken von Ysaÿe, Bartók und Bach

_________________________________________

Fr_19.12.2008
Forum Neue Musik | hr-Sendesaal

György Ligeti | Violinkonzert

Stefan Asbury | Dirigent

_________________________________________

Do_19.02.2009
Fr_20.02.2009
hr-Sinfoniekonzert | Alte Oper

Robert Schumann | Violinkonzert

Paavo Järvi | Dirigent