Music Discovery Project
Music Discovery Project Bild © Laura Rodriguez

Unter diesem Titel kam es beim »Music Discovery Project« des hr-Sinfonieorchesters am 4. und 5. Februar in der Jahrhunderthalle Frankfurt zu einer Begegnung des erfolgreichen deutschen Pop-Duos 2raumwohnung mit der 5. Sinfonie von Gustav Mahler, musikalisch vermittelt und konfrontiert durch den international bekannten Komponisten Moritz Eggert.

Eines der zentralen Werke des großen spätromantischen Sinfonikers, dessen emotionsgeladene Musik grundlegende Fragen des menschlichen Lebens thematisiert, verband sich unter der Leitung des Amerikaners Steven Sloane dabei mit der Song-Welt von 2raumwohnung, die speziell für das »Music Discovery Project« gemeinsam mit Moritz Eggert auch eine Reihe neuer Titel geschrieben haben

Die Künstler

Inga Humpe und Tommi Eckart gründeten im Jahr 2000 das Duo 2raumwohnung. Mit Titeln wie »2 von millionen von sternen« oder »36 Grad« stürmten sie die Charts. Inga Humpes musikalische Karriere reicht dabei bis in die Zeiten der Neuen Deutschen Welle (NDW) zurück (»Neonbabies«, »DÖF«). 2raumwohnung veröffentlichten im Sommer 2009 mit »Lasso« bereits ihr sechstes Album.  

Der kreative, unkonventionelle Komponist Moritz Eggert hat neben Orchester- und Kammermusik bereits zehn Opern geschrieben. Auch die Musik für die Eröffnungszeremonie der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 stammte von ihm. Seine Collage aller 22 Mozart-Opern für das Eröffnungskonzert der Salzburger Festspiele 2006 wurde ebenfalls in ganz Europa live im Fernsehen übertragen und auch sein »Fußballett« für den Wiener Opernball 2008 erregte als erste dortige Aufführung zeitgenössischer Musik internationales Aufsehen.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts