Music Discovery Project
Music Discovery Project Bild © Laura Rodriguez

Milky Chance waren die »Special Guests« beim »Music Discovery Project 2015«. Unter dem Motto »Liedschlag« präsentierte das junge, international erfolgreiche Pop-Folk-Duo aus Kassel mit dem hr-Sinfonieorchester und dem amerikanischen Dirigenten Evan Christ am 27. und 28. Februar 2015 ein gefeiertes multimediales Konzert.

Weitere Informationen

Fr/Sa_27./28.02.2015
Jahrhunderthalle Frankfurt | 20 Uhr

Music Discovery Project 2015

Liedschlag

Milky Chance
Antonio Greger
| Gitarre / Mundharmonika

hr-Sinfonieorchester
Evan Christ
| Dirigent

Ende der weiteren Informationen
Milky Chance
Milky Chance Bild © James Kendall

Farbige Orchesterstücke von Mendelssohn bis Ives und Beethoven bis Piazzolla trafen dabei auf die charakteristisch-markanten Songwelten von Milky Chance. Die Musik von Milky Chance ist ein Amalgam aus Singer/Songwriter, Folk, Reggae und elektronischen Versatzstücken. Clemens Rehbein und Philipp Dausch alias Milky Chance hatten einen ihrer ersten Radioeinsätze im Sommer 2013 bei YOU FM. Knapp ein halbes Jahr später erreichten sie mit ihrer Single »Stolen Dance« aus dem Debütalbum »Sadnecessary« Platz zwei der Deutschen Single Charts. Inzwischen gingen sie erfolgreich auf Europatournee, waren beim renommierten Montreux Jazz Festival zu Gast und wurden für den »MTV European Music Award« als »Best German Act« nominiert.

Das Music Discovery Project

Klassik und Pop, das hat beim hr-Sinfonieorchester inzwischen schon Tradition. Ob international gefeierte DJs und Produzenten wie Paul van Dyk oder Mousse T., langjährig erfolgreiche Künstler wie 2raumwohnung und Blumentopf, das Schlagzeug-Wunder Martin Grubinger oder das Pop-Comedy-Trio Ganz Schön Feist und der Stimmtänzer Martin O. oder die bekannten Berliner DJs Lexy & K-Paul und Oliver Koletzki – aus allen musikalischen Welten waren bereits Hochkaräter beim Music Discovery Project zu Gast und setzten sich mit ausdrucksstarken klassischen Werken auseinander.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts
Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts