Music Discovery Project
Music Discovery Project Bild © Ben Knabe

Der luxemburgische Pianist, Komponist und Produzent Francesco Tristano war Special Guest des »Music Discovery Project 2017«. Unter dem Titel »UrSprung« überschritt er mit dem hr-Sinfonieorchester und dem Berliner Elektromusiker und Produzent Moritz von Oswald traditionelle Stilgrenzen und kreiert ein außergewöhnliches musikalisches Event.

Francesco Tristano ist ein Grenzgänger par excellence. Er spielt an den Randzonen von Klassik, Jazz, Pop und Techno und hat sich zwischen allen Schubladen und Stühlen einen ganz eigenen Platz geschaffen. Klassik und zeitgenössische Elektromusik fließen bei ihm wie selbstverständlich ineinander.  

Weitere Informationen

Fr/Sa_27./28.01.2017
Jahrhunderthalle Frankfurt | 20 Uhr

Music Discovery Project 2017

UrSprung

Ausflüge in Klassik, Jazz,
Elektronik und Techno

Francesco Tristano
Moritz von Oswald

hr-Sinfonieorchester
José Luís Gómez
| Dirigent

Ende der weiteren Informationen

Wenn Tristano dann noch auf die kreative Soundwelt des Elektromusikers Moritz von Oswald trifft, der den Techno vor Jahren aus Detroit nach Berlin importierte und mit seiner elektronischen Clubmusik erfolgreich zur Klassik von heute macht, dann waren dies beste Voraussetzungen für ein spannendes wie einzigartiges »Music Discovery Project«.

Musik von Bach bis Ravel und Rameau bis Honegger boten unter Leitung des MDP-erfahrenen Spaniers José Luís Gómez den Ausgangspunkt für überraschende Ausflüge, Transformationen und Mix-Touren in die musikalischen Welten von Klassik, Jazz, Elektronik und Techno.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts