Geigerin
Bild © Anna Meurer und Tim Wegener

Leidenschaft, Spielkultur und musikalische Erfahrung an junge, hochtalentierte Nachwuchsmusiker weiterzugeben, ist das Ziel der Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters.

Die Akademie des hr-Sinfonieorchesters wurde auf Initiative der OrchestermusikerInnen gegründet. Der berufliche Einstieg in Orchester von internationalem Rang mit ihren stetig steigenden Anforderungen wird für junge Musiker immer schwieriger. Die Akademie hat das Ziel, besonders begabte junge Instrumentalisten, die diesen hohen künstlerischen Ansprüchen gerecht werden können, auszubilden und sie auf eine erfolgreiche Arbeit in renommierten Orchestern vorzubereiten.

Das Stipendium

Für ein Stipendium der Akademie können sich herausragende junge Musiker und Musikerinnen bewerben, die am Ende ihres Studiums stehen bzw. ihr Musikstudium bereits erfolgreich abgeschlossen haben.

Die Akademisten lernen in der zweijährigen Ausbildung die musikalischen Anforderungen eines Spitzenorchesters unter professionellen Bedingungen kennen. Jeder Stipendiat der Akademie wird dabei in den komplexen künstlerischen Arbeitsalltag des hr-Sinfonieorchesters in spezifischer Weise integriert.

Das Stipendium umfasst die folgenden Bereiche:

  • Mitwirkung bei Proben, Konzerten und Aufnahmen von bis zu 50 % des Dienstumfangs der Mitglieder des Orchesters
  • Mitwirkung bei CD-, Radio- und Fernsehaufnahmen, Gastkonzerten und Tourneen
  • Mitwirkung bei Kammermusikprojekten
  • Einzelunterricht bei Mitgliedern des hr-Sinfonieorchesters (Instrumental- und Kammermusik)
  • Probespiel-Training
  • Mentales Training im Einzelunterricht
  • Kursangebote wie z.B. Alexander-Technik

Außerdem:

  • Job-Ticket
  • Hilfe bei praktischen Fragen und der Suche nach günstigem Wohnraum
  • Betreuung während des gesamten Stipendiums durch einen Mentor des hr-Sinfonieorchesters

Die Vergütung

Das Stipendium umfasst einen Zeitraum von 24 Monaten. Für diese Zeit gewährt die Akademie den Stipendiaten einen Betrag von 992,– Euro im Monat (gestaffelt in halbjährigen Stufen von 896,– bis 1.086,– Euro).

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung für die Vergabe eines Stipendiums ist ein erfolgreich absolviertes Probespiel. Probespieltermine und Pflichtstücke werden mit der Einladung bekannt gegeben.

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet der Akademierat auf Vorschlag der betreffenden Fachgruppe des Orchesters. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Probezeit beträgt 6 Monate.

Bewerbungen

hr-Sinfonieorchester
Orchesterakademie
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt
E-Mail: orchesterakademie@hr.de

Weitere Informationen

Danke!

Akademie-Stipendium gestiftet: Mit fünf Stipendienplätzen hat die Orchesterakademie 2014 ihre Arbeit aufgenommen. Durch die Unterstützung der »Gesellschaft der Freunde und Förderer e.V.« sowie großzügige Zuwendungen der »Dr. Hans Feith und Dr. Elisabeth Feith-Stiftung«, der »Anna-Ruths-Stiftung« und der beiden Mäzene Dr. Werner Brandt und Dr. Hendrik Haag konnte inzwischen die neunte Stipendiatenstelle geschaffen werden.

Ende der weiteren Informationen