Konzert Gloria in excelsis Deo

Barock+
Bejun Mehta
  • Sunhae Im | Sopran
  • Maarten Engeltjes | Countertenor
  • Daniel Johannsen | Tenor
  • Vocalconsort Berlin
  • Bejun Mehta | Dirigent

  • Johann Sebastian Bach | 4. Orchestersuite D-Dur BWV 1069
  • Johann Sebastian Bach | Jauchzet Gott in allen Landen BWV 51
  • Johann Sebastian Bach | Wir danken dir, Gott BWV 29
  • Johann Sebastian Bach | Gloria in excelsis Deo BWV 191
  • Frankfurt am Main
    hr-Sendesaal
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main
  • Frankfurt am Main
    hr-Sendesaal
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main

Der Weg ans Dirigentenpult sei, sagt Bejun Mehta, »einfach ein natürlicher Schritt. Es fühlt sich wie eine Rückkehr in ein Repertoire an, das ich seit 20 Jahren vernachlässigt habe. Ich sehne mich nach Brahms und Rachmaninow.« Denn man muss wissen: Bejun Mehta, einer der besten Countertenöre der Gegenwart, hat auch eine Vergangenheit als Dirigent – die er jetzt wieder zu ihrem Recht kommen lässt. Der Großneffe des Stardirigenten Zubin Mehta erlernte bereits als Teenager bei Leonard Bernstein die Orchesterführung und hatte noch als Student ein eigenes Orchester gegründet. Nicht Brahms und Rachmaninow aber stehen auf dem Programm, wenn Bejun Mehta nun zum ersten Mal ausschließlich als Dirigent zu Gast ist beim hr-Sinfonieorchester Frankfurt – er wird vielmehr ein reines Bach-Programm dirigieren. »Als Sänger habe ich öfters erfahren, wie viel besser alles läuft, wenn der Dirigent etwas vom Atmen versteht und selbst richtig atmet. Das hat auch eine enorme Wirkung auf den Klang«, so Mehta. »Außerdem weiß ich, dass Sänger nicht nur Unterstützung und Freiheit brauchen. Gerade in der Barockmusik benötigen sie eine ziemlich strenge Struktur, dann können sie ihre Phrasierung und Verzierungen besser einbringen.«

Weitere Informationen

The way to the conductor's stand, says Bejun Mehta, is »simply a natural step. It feels like a return to a repertoire that I have neglected for 20 years.« With his Bach programme, Mehta, one of the best countertenors in his field and great nephew of the star conductor Zubin Mehta, has not strayed far from his core repertoire. »As a singer, I have often experienced that everything runs much more smoothly if the conductor understands something about breathing and breathes properly himself,« says Mehta, who is absolutely certain that »this also has an enormous effect on the sound.«

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

19 Uhr | Konzerteinführung

Karten: 34,– € | 28,– € | 22,– €
Bis zu 50 % Ermäßigung für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende bis 27 Jahre

Ende der weiteren Informationen

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Gabriela Montero
Europa Open Air
Bad Arolsen - Residenzschloss