Konzert Kasseler Musiktage

Konzerte in Hessen
hr-Sinfonieorchester-05-NEU
  • Sebastian Wittiber | Flöte
  • Norwin Hahn | Posaune
  • Solist*innen des hr-Sinfonieorchesters

  • Richard Wagner | Siegfried-Idyll
  • Joseph Haydn | Sinfonia concertante B-Dur Hob I:105
  • Giacinto Scelsi | Tre pezzi – für Posaune
  • Wolfgang Amadeus Mozart | Flötenkonzert D-Dur KV 314
  • Antonín Dvořák | Bläserserenade d-Moll op. 44
Kassel
Heinrich-Schütz-Schule
Freiherr-vom-Stein-Straße 11
34119 Kassel

Seit 65 Jahren schon gastiert das hr-Sinfonieorchester Frankfurt regelmäßig bei den Kasseler Musiktagen. Diesmal kommt es in Kammerorchester-Formation mit Solist*innen aus den eigenen Reihen nach Nordhessen, um das Festspiel-Programm mit attraktiven Kompositionen aus drei Jahrhunderten zu bereichern. Zu hören sind beliebte Werke, die gleichwohl nicht häufig im Konzert erklingen – so etwa Haydns Sinfonia concertante für vier Solo-Instrumente und Orchester, Wagners »Siegfried-Idyll« oder Dvořáks Serenade für zehn Bläser, Violoncello und Kontrabass. Einen reizvollen Kontrapunkt setzt der Italiener Scelsi mit drei Solo-Stücken für Posaune.

Weitere Informationen

Frankfurt Radio Symphony has been a regular guest at the Kasseler Musiktage for 65 years. This time, it will be performing in Northern Hesse as a chamber ensemble with soloists from the orchestra, enhancing the festival programme with attractive compositions from three centuries. The programme includes popular works, though not often performed in concert, such as Haydn's Sinfonia concertante for four solo instruments and orchestra, Wagner's »Siegfried Idyll« or Dvořáks Serenade for ten winds, cello and double bass. The Italian Scelsi provides an appealing counterpoint with three solo pieces for trombone.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Kasseler Musiktage
Karten-Vorverkauf: (0561) 316 45 00 und (069) 155-2000

Ende der weiteren Informationen
Gabriela Montero
Europa Open Air
Bad Arolsen - Residenzschloss