Balázs Nemes
Bild © Ben Knabe

zurück | weiter | Übersicht


Geboren in:
Budapest (Ungarn)

Im Orchester:
seit 2000

Balázs Nemes, 1976 geboren, begann 1991 sein Studium in seiner Geburtsstadt Budapest und setzte es zwei Jahre später am Pariser Conservatoire fort. Er ergänzte seine Ausbildung anschließend an der Juilliard School in New York bei Mark Gould und Raymond Mase. Er tritt regelmäßig als Solist in den großen Konzerthäusern Deutschlands wie der Berliner Philharmonie, der Kölner Philharmonie und der Alten Oper Frankfurt auf. Bevor Balázs Nemes im Jahre 2000 seine Stelle als Solo-Trompeter beim hr-Sinfonieorchester antrat, hatte er in gleicher Position beim Sinfonieorchester Basel gespielt. Im Orchester der Metropolitan Opera New York spielte er unter James Levine und Valery Gergiev sowie im Chicago Symphony Orchestra unter Daniel Barenboim und Mariss Jansons. 2010 gastierte Balázs Nemes mit dem Antares-Ensemble beim Rheingau Musik Festival.

Weitere Informationen

zurück | weiter | Übersicht

Ende der weiteren Informationen