Bettina Hommen-Elsner
Bild © Ben Knabe

zurück | weiter | Übersicht


Geboren in:
Erlenbach

Im Orchester:
seit 1995

Bettina Hommen-Elsner studierte ab 1988 an der Frankfurter Musikhochschule bei Mirjam Nastasi und Thaddeus Watson. Schon bald folgten Auftritte als Solistin in Orchesterkonzerten und mit Kammermusik u.a. in der Alten Oper, am Opernhaus Kairo und in Ravinia (USA). Seit 1995 ist sie Mitglied des hr-Sinfonieorchesters. Daneben widmet sie sich immer wieder sowohl der Kammermusik des 20. Jahrhunderts wie auch der klassischen Kammermusikliteratur und trat dabei mit dem Henschel-Quartett bei der Schubertiade Feldkirch auf. Sie engagierte sich zudem im Netzwerk »Musik und Schule«, in dessen Rahmen sie u.a. Patenschaften für Schulklassen übernommen hat.

Weitere Informationen

zurück | weiter | Übersicht

Ende der weiteren Informationen