Zutrittsbedingungen für Konzerte und sonstige veranstaltungen

Sollte es eine gesetzliche, behördliche oder kraft Hausrechts getroffene Regelung geben, nach der die Teilnahme an Konzerten und anderen Veranstaltungen nur nach Vorlage eines bestimmten Nachweises möglich ist, so tragt der/die Karteninhaber*in die Verantwortung dafür, diesen Nachweis zu erbringen. Das gilt insbesondere für Corona-Tests, Impfausweise und Immunitätsbescheinigungen. Kann der Nachweis nicht erbracht werden oder berechtigt der erbrachte Nachweis zur Zutrittsverweigerung, so besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises. Zutrittsnachweise, die kraft Hausrechts gefordert werden, werden im Vorfeld der gebuchten Veranstaltung rechtzeitig durch den Veranstalter gegenüber dem/der Karteninhaber*in kommuniziert.

Besetzungs- und Programmänderungen, Veranstaltungsverlegung, -absage, Sichtbehinderung

Der Veranstalter behält sich aus künstlerischen oder technischen Gründen Besetzungs-, Programm- oder Platzänderungen im Einzelfall vor. Diese berechtigen nicht zur Rückgabe der Karten oder zur Minderung des Kaufpreises. Bei Absage einer Veranstaltung wird gegen Vorlage der Eintrittskarte der Kaufpreis erstattet. Kein Ersatz bei Abbruch einer laufenden Veranstaltung. Der Veranstalter behält sich vor, bei Bedarf die Bestuhlung zu erweitern bzw. zu ändern. Durch Kameras oder technische Aufbauten können Sichtbehinderungen entstehen. Dies berechtigt weder zur Minderung noch zum Schadensersatz oder Rückgabe der Karten.

Späteinlass

Nach Beginn einer Veranstaltung besteht kein Anspruch mehr auf den auf der Eintrittskarte angegebenen Sitzplatz. Ein verspäteter Einlass kann aus Sicherheitsgründen und im Interesse der Künstler*innen sowie der anderen Besucher*innen nur in einer Veranstaltungspause gewährt werden. Bei Veranstaltungen ohne Pause besteht kein Anspruch auf einen Späteinlass.

Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen

Ton-, Foto-, Film- und Videoaufnahmen sind – auch für den privaten Gebrauch – untersagt. Der Veranstalter ist berechtigt, derart hergestellte Aufnahmen an sich zu nehmen oder, soweit technisch möglich, zu löschen. Der Veranstalter behält sich die Rechte zu Bild-, Ton- und Fernsehaufzeichnungen einzelner Konzerte vor. Mit Benutzung der Eintrittskarte erklären sich die Besucher*innen damit einverstanden, dass sie evtl. in Bild und/oder Wort aufgenommen werden und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht und verwertet werden dürfen.

Weitere Informationen

General Information

Conditions of admission for concerts and other events
If there is a legal, official or by virtue of house law regulation, according to which the participation in concerts and other events is only possible upon presentation of a certain proof, the ticket holder is responsible for providing this proof. This applies in particular to corona tests, vaccination cards and immunity certificates. If the proof cannot be provided or if the proof provided entitles the ticket holder to be refused admission, there is no entitlement to a refund of the ticket price. Proof of admission, which is required by virtue of domiciliary rights, will be communicated to the ticket holder in good time by the organizer in advance of the booked event.

Change of performers and programme, relocation and cancellation of events, obstruction of view
The organiser reserves the right to replace performers and change the programme. This does not entitle the subscriber to return the tickets or to reduce the purchase price. If an event is cancelled, the purchase price will be refunded upon presentation of the admission ticket. If a concert is discontinued after its start, no replacement will be offered. The organizer reserves the right to extend or change the seating if necessary. Cameras or technical setups may cause obstructions of view. This entitles neither to a reduction nor to compensation or return of the tickets.

Late admission
Once the concert has started, you are no longer entitled to the seat indicated on the ticket.
Late admission is only possible during an interval. If there is no interval, late admissions are not possible.

Audio, photo, film and video recordings
Audio, photo, film and video recordings are prohibited, even for personal use. The organiser is entitled to confiscate such recordings or, where technically possible, to delete them. The organiser reserves the rights to video, audio and television recordings of individual concerts. When using the admission ticket, the visitor agrees to the creation of image or sound recordings of him/her and to the publication and use of such recordings without any entitlement to remuneration.

Ende der weiteren Informationen