Start

Vorschau

Livestreams

Ausblick

Musiker/in der Woche

zum Artikel Solo-Klarinette : Tomaž Močilnik

Tomaž Močilnik, 1990 in Slowenien geboren, begann seine künstlerische Ausbildung in seiner Heimat, bevor er 2005 an das Landeskonservatorium Klagenfurt wechselte und schließlich 2009 bei Gerald Pachinger sein Klarinettenstudium an der Kunstuniversität Graz begann.

Eberle_Veronika
Peter Eötvös
Vilde Frang
Lauterbach - Hohhaus
Heppenheim - Kurfuerstensaal
Ménage à trois
Vadim Gluzman
Vadim Gluzman
 Michal Nesterowicz
Alsfeld - Albert-Schweitzer-Schule
Aschaffenburg - Stadthalle

Aktuell

Konzert-Videos

Radio: hr2-kultur

Streiflichter

zum Artikel Frühe 1970er : Spätes Hörerlebnis

Im Januar 1971 – drei Monate vor seinem Tod – hört Igor Strawinsky das Oratorium »Christus« von Franz Liszt. Das ihm – wie fast allen Musikfreunden – bis dahin unbekannte Werk beeindruckt den greisen Komponisten und regt ihn zu lebhaften Gedankengängen über Liszt an, über dessen musikalische Stärken und Schwächen und das zuvor nicht gekannte Werk.

Rückschau

Stichwort

zum Artikel Principal Guest Artist 2018/19 : Martin Fröst

Der Klarinettist Martin Fröst ist ein Schwede wie aus dem Bilderbuch: blond, schlank, groß und smart. Wenn der Ausnahme-Künstler allerdings die Bühne betritt, ist es mit jedem Klischee vorbei. Fröst spielt nicht nur faszinierend virtuos, er tanzt und gestikuliert wie ein Klarinetten-Beschwörer.

Social Media

Aktuell auf Facebook

Alle Videos auf YouTube