Rheingau Musik Festival – Eröffnungskonzert: Antoine Tamestit, Eliahu Inbal und das hr-Sinfonieorchester am 24. Juni 2018 im Kloster Eberbach

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen

Hector Berlioz:
Harold en Italie op. 16
Sinfonie in vier Teilen mit Viola solo

I. Harold aux montagnes. Scènes de mélancolie, de bonheur, et de joie.
(Harold in den Bergen. Szenen der Melancholie, des Glücks und der Freude):
Adagio – Allegro – Tempo I

II. Marche de pèlerins chantant la prière du soir.
(Marsch der Pilger, das Abendgebet singend): Allegretto

III. Sérénade d'un montagnard des Abruzzes à sa maîtresse.
(Serenade eines Bergbewohners der Abruzzen für seine Geliebte):
Allegro assai – Allegretto

IV. Orgie des brigands. Souvenirs des scènes précédentes.
(Gelage der Räuber. Erinnerungen an die vorangegangenen Szenen):
Allegro frenetico – Adagio – Allegro. Tempo I


hr-Sinfonieorchester – Frankfurt Radio Symphony
Antoine Tamestit, Viola
Eliahu Inbal, Dirigent

Eröffnungskonzert
Rheingau Musik Festival
Kloster Eberbach, 24. Juni 2018

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Weitere Konzert-Videos

Ende der weiteren Informationen