Schultour hr-Sinfonieorchester 2018

Heute fällt der Unterricht aus, stattdessen steht Musik auf dem Stundenplan, Live-Musik! Darüber konnten sich Schüler*innen aus Dieburg, Großkrotzenburg, Bad Hersfeld, Butzbach, Gießen, Bad Nauheim und Bad Vilbel freuen. Am 5. November 2019 ging das hr-Sinfonieorchester wieder auf Schultour quer durch Hessen und gab bis 8. November insgesamt acht Konzerte.

In dem rund einstündigen, moderierten Konzert präsentierten 45 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Sebastian Zierer exklusiv für die jungen Zuhörer Werke von Georg Friedrich Händel, Leonard Bernstein, Wolfgang Amadeus Mozart und anderen großen Komponisten. Mehr als 2000 Schüler*innen verfolgten die Konzerte, in denen auch die junge Geigerin Emma Mühlnickel als Solistin zu erleben war.

Die bereits vor elf Jahren gestartete Hessen-Schultour ist ein Projekt des hr-Sinfonieorchesters in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk »Musik und Schule«. Das Netzwerk wurde gegründet, um Brücken zwischen Schule und Konzertsaal zu schlagen und klassische Musik in den Alltag hessischer Schüler und Jugendlicher zu bringen. Das in Kooperation von Hessischem Rundfunk und Hessischem Kultusministerium betreute Netzwerk begleitet außerdem mit Unterrichtsmaterialien den Besuch der Jungen Konzerte, arbeitet pro Saison mit zwei Spielzeitschulen eng zusammen und begleitet alle zwei Jahre das Projekt Super-X-Orchester.

Videobeitrag

Video

zum Video Hessen-Schultour des hr-Sinfonieorchesters

Hessen-Schultour 2019
Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

Mehr zur Hessen-Schultour 2019
Alle Education-Projekte des hr-Sinfonieorchesters

Ende der weiteren Informationen