Am 23. August 2018 startet das hr-Sinfonieorchester mIt dem »Europa Open Air« seine neue Konzertsaison. Lassen Sie sich von dem vielseitigen Angebot inspirieren und schauen Sie sich die Konzertreihen und Programme genauer an.

»Principal Guest Artist« dieser Spielzeit ist der schwedische Klarinettist Martin Fröst. Als Solisten begrüßen wir darüber hinaus u.a. Anja Harteros, Jean-Ives Thibaudet, Carolin Widmann, Vilde Frang, Elena Pankratova Leif Ove Andsnes, Gil Shaham und Sol Gabetta. Am Pult des hr-Sinfonieorchesters stehen neben Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada u.a. Christoph Eschenbach, Marek Janowski, Peter Eötvös, Susanne Mälkki und Pablo Heras-Casado.

Spielzeit-Statements:

Videobeitrag

Video

zum Video Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada zur Saison 2018/19

AOE-Saison-2018-2019-Statement
Ende des Videobeitrags

Nach allen Beethoven-Sinfonien in der Saison 2015/16 präsentieren wir in dieser Spielzeit einen Schubert-Zyklus, angereicht und kontrastiert durch Werke von Jörg Widmann und Liedern mit den großen Schubert-Interpreten Christoph Prégardien und Anna Lucia Richter. Außerdem beschließen wir die Kooperation mit dem ungarischen Komponisten Peter Eötvös zu seinem 75. Geburtstag u.a. mit zwei Erstaufführungen in einem großen Finale.

Videobeitrag

Video

zum Video hr-Musikchef und Orchestermanager Michael Traub zur Saison 2018/19

Micheal Traub: 2018 Gesamt
Ende des Videobeitrags

Gastkonzerte führen das hr-Sinfonieorchester 2018/19 u.a. nach Bratislava, Innsbruck, Antwerpen, Essen und ins Konzerthaus Dortmund sowie gleich zu drei Konzerten erneut ins Große Festspielhaus nach Salzburg.


Außerdem:

Ausblick 2018/19:
Unvollendet – Ungewöhnlich – Ungehört – Unangepasst

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen