Matthias Roscher
Bild © Ben Knabe

In diesem Sommer tritt ein langjähriges Mitglied des hr-Sinfonieorchesters seinen wohlverdienten Ruhestand an und verabschiedet sich von seinen Kolleginnen und Kollegen wie vom Publikum des hr-Sinfonieorchesters: Kontragfagottist Matthias Roscher.

Roscher wurde 1952 im sächsischen Zittau geboren. Nach seinem Studium an der Musikhochschule Hannover führte ihn sein erstes Engagement ans Theater Bremen. 1977–1986 war er im Orchester des Nationaltheaters Mannheim tätig, bevor er 1986 als Kontrafagottist Mitglied des hr-Sinfonieorchesters wurde. Er spielt in verschiedenen Bläserensembles mit und war lange Jahre Mitglied im Orchester der Bayreuther Festspiele. Wir wünschen unserem geschätzten Kollegen ein erfülltes Leben »nach« dem hr-Sinfonieorchester!