Norwin Hahn
Bild © Ben Knabe

Norwin Hahn hat erfolgreich sein Probejahr als neuer Solo-Posaunist absolviert und ist ab September 2018 festes Mitglied des hr-Sinfonieorchesters.

Norwin Hahn, Jahrgang 1995, erhielt bereits mit fünf Jahren seinen ersten Posaunenunterricht bei Joachim Volk. 2007 konnte er ein begleitendes Jungstudium bei Abbie Conant beginnen, bis er schließlich von hr-Solo-Posaunist Oliver Siefert unterrichtet wurde, der ihn auch als Student in der Musikhochschule Frankfurt aufnahm. Norwin Hahn ist mehrfacher Bundespreisträger bei »Jugend Musiziert«, gewann verschiedene Wettbewerbe auch als Solist mit Orchesterbegleitung. Er ist außerdem Stipendiat der Jüttingstiftung. In vielen Orchestern konnte er bereits Erfahrungen sammeln, zunächst als Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie, dem European Union Youth Orchestra und schließlich als Stellvertretender Solo-Posaunist bei den Duisburger Philharmonikern. Seit 2017 ist er Solo-Posaunist im hr-Sinfonieorchester.