Konzert Fake News: Haydn!

Junge Konzerte
François Leleux
  • François Leleux

  • Joseph Haydn | Oboenkonzert C-Dur
  • Johannes Brahms | Haydn-Variationen
Frankfurt am Main
Alte Oper
Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

»Whodunit« – im Genre Krimi ist das ein beliebtes Konzept. »Who has done it?«, also »Wer hat es getan?« Im Genre Klassik wird in diesem Fall kein Mörder gesucht, vielmehr ein Komponist. Wer hat das beliebte Haydn-Oboenkonzert geschrieben? Die Antwort »Joseph Haydn« ist da nur eine falsche Fährte – Fake News. Diesen Namen hat ein Dresdner Bibliothekar aus der Mitte des 19. Jahrhunderts auf ein anonymes Manuskript eines Oboenkonzerts geschrieben, das so gut ist, so groß und musikalisch gehaltvoll, dass es kein Kleinmeister gewesen sein kann. Haydn aber war es auch nicht, da ist die Forschung sicher. War es Mozart? Beethoven? Ein Unbekannter namens Ignaz Malzat? Solange man es nicht besser weiß, bleibt erst einmal der Name Haydn stehen, die Musik hat immerhin seine Qualität. Als übrigens Johannes Brahms seine berühmten »Variationen über ein Thema von Haydn« komponierte, griff er eine besonders markante Melodie heraus, einen Choral – der aber nun leider ausgerechnet auch nicht von Haydn ist.

Weitere Informationen

Ab 9. Klasse (14–20 Jahre)

MODERIERTES KONZERT
Veranstaltungsende: ca. 20.30 Uhr


Lehrplananbindung:
Klasse 9 (G8), Klasse 10 (G9): Musik als Spiegel der Zeit
Klassik / Solokonzert; Romantik; Exemplarisches Werk aus Klassik und Romantik

E1: Spektrum Musik
Lebenswelt Musik: Konzertbesuch; Musikgeschichte: Klassik / Romantik; Musikbetrachtung: Bewusstes, differenziertes Hören, Analyse

Q1: Musikalische Formgestaltung
Dialektische Formprinzipien: Sonatenhauptsatzform; Lebenswelt Musik: Konzertbesuch

Q3: Musik in geschichtlichen und gesellschaftlichen Bezügen
Wandel: Frühklassik / Klassik; Lebenswelt Musik: Gespräch mit ausübenden Musikern

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Karten: 17,– € | Abo mit 3 Konzerten: 36,– €
für Schüler, Studierende, Auszubildende. Erwachsene nur in Begleitung eines Kindes/Jugendlichen. Infos und Tickets beim hr-Ticketcenter unter Tel: (069) 155-2000 und an der Abendkasse

Ende der weiteren Informationen

François Leleux dirigiert:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Barocke Doppelspiele
Reinhard Goebel
Reinhard Goebel
Andrés Orozco-Estrada
Carolin Widmann
Salzburg - Großes Festspielhaus
Salzburg - Großes Festspielhaus
Salzburg - Großes Festspielhaus