Konzert Flügel der Freiheit

Junge Konzerte Eötvös³
Peter Eötvös
  • Vilde Frang | Violine
  • István Kovácsházi | Tenor
  • Chorakademie Lübeck
  • Peter Eötvös | Dirigent

  • Béla Bartók | 1. Violinkonzert
  • Peter Eötvös | The Gliding of the Eagle in the Skies
  • Zoltán Kodály | Psalmus Hungaricus
Frankfurt am Main
Alte Oper
Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

»Hätte der Herr mir Flügel gegeben, wär ich nimmer hier, wär längst schon entflogen«, heißt es in Zoltán Kodálys »Psalmus Hungaricus«. Genau solche Flügel der Freiheit hatte Peter Eötvös vor Augen, als er sein »The Gliding of the Eagle in the Skies« komponierte. Einen Adler sah er vor sich, »hoch am Himmel gleitend, bewegungslos, mit weit gespannten Schwingen«. Er spürte, so der Komponist, »den endlosen Raum und das Gefühl vollkommener Freiheit«. Zwei Cajones, baskische Kistentrommeln, werden dafür prominent im Orchester platziert, ein Tamburin wird zum wichtigen Element.

Videobeitrag
Videl Frang: Eötvös-Statement

Video

zum Video Vilde Frang freut sich auf das hr-Sinfonieorchester

Ende des Videobeitrags

Der dritte ungarische Komponist dieses Programms wollte gar nicht so weit hinaus: Béla Bartóks 1. Violinkonzert will nicht mehr sein als ein weit ausschwingendes Liebeslied. »Dieses Werk ist so lebendig, so voller Leidenschaft, so rein und aufrichtig«, schwärmt die Geigerin Vilde Frang. »Der erste Satz ist eine der ehrlichsten Liebeserklärungen überhaupt.«

Weitere Informationen

Ab 10. Klasse (15–20 Jahre)

SPIELZEITSCHULEN-KONZERT
Veranstaltungsende: ca. 20.55 Uhr


Lehrplananbindung:
Klasse 10 (G9): Musik als Spiegel der Zeit /
Exemplarisches Werk aus Neuer Musik / Solokonzert

E1: Spektrum Musik
Lebenswelt Musik: Konzertbesuch; Musikgeschichte: Gegenwartsmusik/ Musik im 20. Jahrhundert; Musikbetrachtung: Bewusstes, differenziertes Hören, Analyse

Q1: Musikalische Formgestaltung
Musikalische Struktur im 20. Jahrhundert; Lebenswelt Musik: Konzertbesuch

Q3: Musik in geschichtlichen und gesellschaftlichen Bezügen
Wandel: Umbruch in die Moderne des 20. Jahrhunderts; Lebenswelt Musik: Gespräch mit ausübenden Musikern

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Karten: 17,– € | Abo mit 3 Konzerten: 36,– €
für Schüler, Studierende, Auszubildende. Erwachsene nur in Begleitung eines Kindes/Jugendlichen. Infos und Tickets beim hr-Ticketcenter unter Tel: (069) 155-2000 und an der Abendkasse

Ende der weiteren Informationen

Peter Eötvös dirigiert Eötvös:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Barocke Doppelspiele
Reinhard Goebel
Reinhard Goebel
Andrés Orozco-Estrada
Carolin Widmann
Salzburg - Großes Festspielhaus
Salzburg - Großes Festspielhaus
Salzburg - Großes Festspielhaus