Konzert Neujahrskonzert Wiesbaden

Konzerte in Hessen
Eberle_Veronika
  • Veronika Eberle | Violine
  • Johannes Debus | Dirigent

  • Giuseppe Verdi | Ouvertüre zur Oper »Die Macht des Schicksals«
  • Wolfgang Amadeus Mozart | Violinkonzert G-Dur KV 216
  • Sergej Prokofjew | Suite aus »Romeo und Julia«
  • Peter Tschaikowsky | Capriccio italien
Wiesbaden
Kurhaus Wiesbaden
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Im prächtigen Friedrich-von-Thiersch-Saal des Wiesbadener Kurhauses feiert das hr-Sinfonieorchester den Jahreswechsel inzwischen seit einem Vierteljahrhundert. Das Konzert am Neujahrstag wird diesmal Johannes Debus leiten, der sich in jüngerer Zeit vor allem als Operndirigent international einen Namen gemacht hat. Der langjährige Kapellmeister der Oper Frankfurt hat seit 2009 seine neue musikalische Heimat als Music Director der Canadian Opera Company in Toronto. So nimmt es nicht Wunder, dass er für das Neujahrskonzert des hr-Sinfonieorchesters vier attraktive Orchesterwerke von Komponisten ausgewählt hat, die gleichzeitig gefeierte Bühnenkomponisten waren. Von einer »schicksalsträchtigen« Opern-Ouvertüre Verdis über Prokofjews berühmte Ballettmusik »Romeo und Julia« bis zu Tschaikowskys »Capriccio italien«. Mit Veronika Eberle als Interpretin von Mozarts G-Dur-Konzert ist zudem eine der herausragenden deutschen Geigerinnen unserer Tage in der Landeshauptstadt Hessens zu Gast, die bereits mehrfach sehr erfolgreich mit dem hr-Sinfonieorchester zusammengearbeitet hat.

Weitere Informationen

Meisterkonzerte Kurhaus Wiesbaden
Karten-Vorverkauf: (0611) 52 50 92

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Das Konzert in hr2-kultur:
Dienstag, 1. Januar 2019 15.30 Uhr (live)

Ende der weiteren Informationen

Johannes Debus dirigiert:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Barocke Doppelspiele
Reinhard Goebel
Reinhard Goebel
Andrés Orozco-Estrada
Carolin Widmann
Salzburg - Großes Festspielhaus
Salzburg - Großes Festspielhaus
Salzburg - Großes Festspielhaus