Konzert Mozarts »Große g-Moll«

Spotlight Mainly Mozart | Artist in Residence
Spotlight: Mozarts "Große g-Moll"
  • Emmanuel Tjeknavorian
  • beleuchtet und präsentiert:

  • Wolfgang Amadeus Mozart | Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550
Frankfurt am Main
Alte Oper
Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Sie ist Mozarts bekannteste Sinfonie: die Nr. 40 mit der Köchel-Verzeichnis-Nummer 550. Zum Glück ist der Wiener Dirigent und Geiger Emmanuel Tjeknavorian »Artist in Residence«. Wie kaum ein Zweiter ist er berufen, dieses Meisterwerk im Gesprächskonzert »Spotlight« näher vorzustellen. In Wien geboren und musikalisch herangewachsen, hat er Mozart'schen Geist und Esprit gleichsam mit der Muttermilch aufgesogen. So kann er viel vermitteln über die »große« Sinfonie in g-Moll, die mit ihren Schwestern Nr. 39 und Nr. 41 jene berühmte Trias bildet, mit der Mozart sein sinfonisches Schaffen gekrönt hat. Bis heute fasziniert sie in ihrer Meisterschaft und ihrem Gefühlsreichtum. Mit ihrer charakteristisch dunklen Klangfärbung gehört sie zu den ausdruckstiefsten Werken des Wiener Klassikers: Selten hat Mozart die Sphäre von Düsternis und Resignation so intensiv erkundet wie hier.

Weitere Informationen

It is Mozart's most famous symphony: No. 40 with the Köchel catalogue number 550. Fortunately, the Viennese conductor and violinist Emmanuel Tjeknavorian is »Artist in Residence«. Like no other, he is called upon to present this masterpiece in greater detail in the "Spotlight" talk concert. Born in Vienna and musically grown up, he has absorbed Mozart's spirit and esprit with his mother's milk. Thus he can impart a great deal about the »great« Symphony in G minor, which, together with its sisters No. 39 and No. 41, forms the famous triad with which Mozart crowned his symphonic oeuvre. To this day, it fascinates in its mastery and richness of feeling. With its characteristically dark tonal coloration, it is one of the most expressive works of the Viennese classicist: Mozart rarely explored the sphere of gloom and resignation as intensively as he did here.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Tickets: 27,– €

Bis zu 50 % Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende bis 27 Jahre

Vorverkaufsstart: 1. Juni 2022

Ende der weiteren Informationen


Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Víkingur Ólafsson
Víkingur Ólafsson
Renaud Capuçon
Renaud Capuçon
Barockes Bläserspiel
Bad Kissingen - Regentenbau
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu