Konzert Glücksgefühl

Auftakt
Ivan Repušić
  • Sitkovetsky Trio:

    • Alexander Sitkovetsky | Violine
    • Isang Enders | Violoncello
    • Wu Qian | Klavier
  • Ivan Repušić | Dirigent

  • Michail Glinka | Ruslan und Ludmilla – Ouvertüre
  • Ludwig van Beethoven | Tripelkonzert
  • Antonín Dvořák | 8. Sinfonie
  • Frankfurt am Main
    hr-Sendesaal
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main
  • Frankfurt am Main
    hr-Sendesaal
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main

Ein Beethoven, wie man ihn kaum kennt: Das Tripelkonzert ist ein kunstvolles Spielstück voll Charme und Esprit, es ist irritierend dezent, galant, filigran. Und es braucht drei Solist*innen, die aufeinander achtgeben – denn nur in der Balance stellt sich das volle Glücksgefühl ein. Da liegt es nahe, das Sitkovetsky Trio einzuladen für diesen solitären Beethoven. Das 2007 vom Geiger Alexander Sitkovetsky gegründete Klaviertrio besticht durch seine Raffinesse im Zusammenspiel, durch seine überragende Spielkultur – und durch seine Erfahrung mit Beethovens Klangwelt. Die drei Musiker*innen spielen gerade alle Triowerke von Beethoven für CD ein. Neben Beethoven steht hier nun Dvořáks 8. Sinfonie auf dem Programm, jenes Werk, mit dem sich der Böhme von seinem Vorbild Brahms loslöste und das – dem Tripelkonzert nicht unähnlich – eine ungewohnte Schwerelosigkeit und Poesie in sich trägt. Dirigent ist der Kroate Ivan Repušić, der aktuell beim Münchner Rundfunkorchester zuhause ist, der aber zudem als Chefdirigent der Staatskapelle Weimar sowie als Generalmusikdirektor der Oper Leipzig in den Startlöchern steht.

Konzertdauer: ca. 110 Minuten – inklusive Pause

Weitere Informationen

A Beethoven as you hardly know him: the Triple Concerto is an artful piece full of charm and esprit, it is irritatingly discreet, gallant and delicate. And it needs three soloists who take care of each other – because only in balance can the full feeling of happiness be achieved. So it makes sense to invite the Sitkovetsky Trio for this solo Beethoven. Founded in 2007 by violinist Alexander Sitkovetsky, the piano trio impresses with its refined ensemble playing, its outstanding playing culture – and its experience with Beethoven's world of sound. The three musicians are currently recording all of Beethoven's trio works for CD. In addition to Beethoven, the program now includes Dvořák's Symphony No. 8, the work with which the Bohemian broke away from his role model Brahms and which – not unlike the Triple Concerto – carries an unusual weightlessness and poetry. The conductor is the Croatian Ivan Repušić, who is currently at home with the Munich Radio Orchestra, but who is also in the starting blocks as chief conductor of the Staatskapelle Weimar and general music director of the Leipzig Opera.

Concert duration: about 110 minutes – including break

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Tickets: 39,– | 32,– | 25,– €
Ermäßigt: 21,– | 17,50 | 14,– €

Ermäßigung gilt für:
U30 (alle unter 30 Jahre!) und für Menschen ab GdB 80

Außerdem:
10 FOR TEENS – Für alle unter 20 Jahre!
Limitierte Tickets für 10,– € (Ohne RMV)
First come – First serve!

Abo: AUFTAKT

Mit einem Abo bis zu 25 % sparen!

Ende der weiteren Informationen

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren ...

Karneval der Tiere
Karneval der Tiere
Clara Andrada de la Calle
Christoph Koncz
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
hr-Sinfonieorchester-06