Konzert Philharmonie Essen

Gastkonzerte & Tourneen Festival NOW!
Essen - Philharmonie
  • Baldur Brönnimann | Dirigent

  • Arnold Schönberg | Variationen für Orchester op. 31
  • Nicolaus A. Huber | Lockdown – Basket Music (Auftragswerk der Philharmonie Essen – Uraufführung)
  • Helmut Lachenmann | Kontrakadenz
  • Maximilian Marcoll | Neues Werk für Orchester (Auftragswerk der Philharmonie Essen – Uraufführung)
Essen
Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen

Mit einem vielschichtigen Gegenwartsprogramm rund um die Komponistenpersönlichkeit Luigi Nono gastiert das hr-Sinfonieorchester Frankfurt unter Leitung von Baldur Brönnimann beim Festival NOW! in Essen. Von Nonos Schwiegervater Arnold Schönberg sind dessen »Variationen« zu hören, die 1928 einen Skandal auslösten. Und ganz im Sinne ihres Lehrers Nono widmen sich Nicolaus A. Huber und Helmut Lachenmann der auch gesellschaftspolitisch an- und aufregenden Kraft der Musik. Lachenmann tat dies 1971 mit seinem spannungsvoll zersplitterten Stück »Kontrakadenz«. Huber hat sich entlang seines neuen Werks »Lockdown – Basket Music« mit den gefährlichen Mikroorganismen beschäftigt, die schon im Venedig Monteverdis ihr Unwesen trieben. Zudem wird in einer zweiten Uraufführung ein Werk des ehemaligen Folkwang-Studenten Maximilian Marcoll präsentiert, dessen Klangsubstanzen sich wie »zäh fließender Lack in extrem langsamem Stroboskop-Licht« verändern.

Weitere Informationen

The Frankfurt Radio Symphony, conducted by Baldur Brönnimann, will give a guest performance at the NOW! festival in Essen with a multi-layered contemporary program revolving around the composer Luigi Nono. Nono's father-in-law Arnold Schoenberg's »Variations«, which caused a scandal in 1928, will be performed. And in the spirit of their teacher Nono, Nicolaus A. Huber and Helmut Lachenmann devote themselves to the socio-politically stimulating power of music. Lachenmann did this in 1971 with his suspensefully fragmented piece »Kontrakadenz«. Along his new work »Lockdown – Basket Music« Huber has dealt with the dangerous microorganisms that were already wreaking havoc in Monteverdi's Venice. In addition, a second world premiere will present a work by former Folkwang student Maximilian Marcoll, whose sound substances change like »viscously flowing varnish in extremely slow stroboscopic light«.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Festival NOW! – Philharmonie Essen
Ticket-Vorverkauf über den örtlichen Veranstalter

Ende der weiteren Informationen
Schilflieder
Joseph Bastian
Joseph Bastian
Joseph Bastian
Joseph Bastian
Joseph Bastian
Schlitz - Landesmusikakademie
Metropolis
Ariane Matiakh