Konzert Say Bach!

hr-Sinfoniekonzerte Trumpet in Residence
Fazıl Say
  • Gábor Boldoczki | Trompete
  • Sergei Nakariakov | Trompete
  • Fazıl Say | Klavier
  • Alain Altinoglu | Dirigent / Klavier

  • Johann Sebastian Bach | Konzert c-Moll für zwei Klaviere BWV 1062
  • Fazıl Say | Konzert für zwei Trompeten (Ko-Auftragswerk von Müpa Budapest, hr-Sinfonieorchester, Warschauer Philharmoniker, Prager Sinfoniker, Hong Kong Sinfonietta und Beethoven Orchester Bonn – Deutsche Erstaufführung)
  • Johann Sebastian Bach/Edward Elgar | Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537
  • Edward Elgar | Enigma-Variationen
  • Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Großer Saal
    Opernplatz 1
    60313 Frankfurt am Main
  • Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Großer Saal
    Opernplatz 1
    60313 Frankfurt am Main

Ein Konzert für zwei Trompeten – und für zwei Trompeter, die zu den besten ihrer edlen Zunft gehören. »Ich habe das Konzert ganz nach ihren virtuosen Fähigkeiten ausgerichtet«, sagt Fazıl Say, der selbst auch als Pianist seinen Auftritt haben wird – und zwar Tastatur an Tastatur mit dem Chefdirigenten. Denn auch Alain Altinoglu ist ein versierter Pianist, und er konnte Fazıl Say dafür gewinnen, das erste Mal das Bach-Konzert BWV 1062 für zwei Klaviere zu spielen – eine ungewohnte Rolle für beide. In eine solche lässt auch Edward Elgar den Barockmeister schlüpfen, indem er Bachs berühmte Orgel-Fantasie und -Fuge c-Moll in ein spätromantisch-üppiges Klanggewand überführte. Aber Doppelspiele schien Elgar, der erste wirklich bedeutende Repräsentant der englischen Musik seit Purcell, ja ohnehin zu lieben: Seine »Enigma-Variationen« sind feinsinnige Rätselstücke, pointierte Charakterzeichnungen seiner Freunde und dabei immer von einer erfrischenden klanglichen Spitzzüngigkeit.

Konzertdauer: ca. 120 Minuten – inklusive Pause

Weitere Informationen

A concerto for two trumpets – and for two trumpeters who are among the best of their noble guild. »I have designed the concerto entirely according to their virtuoso abilities,« says Fazıl Say, who himself will also make his appearance as a pianist – keyboard to keyboard with the Music Director. Alain Altinoglu is also an accomplished pianist, and he was able to convince Fazıl Say to play the Bach Concerto BWV 1062 for two pianos for the first time – an unusual role for both of them. Edward Elgar also let the Baroque master slip into such a role, transferring Bach's famous Organ Fantasy and Fugue in C minor into a late-Romantic lush sound garb. But Elgar, the first really important representative of English music since Purcell, seemed to love double games anyway: his »Enigma Variations« are subtle puzzle pieces, pointed character sketches of his friends and always of a refreshing tonal sharpness.

Concert duration: about 120 minutes – including break

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Do 18 Uhr / Fr 19 Uhr
Konzerteinführung

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen


Tickets: 57,– | 47,– | 38,– | 29– | 19,– €
Ermäßigt: 29,50 I 24,50 I 20,– I 15,50 I 10,50 €

Die bis zu 50 % ermäßigten Preise gelten für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende bis 27 Jahre und für Menschen mit Behinderung ab GdB 80.

Außerdem:
10 FOR TEENS – Für alle bis 20 Jahre!
Limitierte Tickets für 10,– € (Ohne RMV)
First come – First serve!

Abo: KLASSIK + KLASSIK PREMIUM

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Das Konzert im Internet:
Video-Livestream am 8. Dezember 2023
auf ARTE Concert (concert.arte.tv/de)
und www.hr-sinfonieorchester.de


Das Konzert in hr2-kultur:
Freitag, 8. Dezember 2023, 20.04 Uhr (live)
Dienstag, 19. Dezember 2023, 20.04 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Video-Tipp:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts


Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren ...

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Tung Chieh Chuang
Susanna Mälkki
Wu Wei
Sylvain Cambreling
Lawrence Power
Alsfeld - Albert-Schweitzer-Schule
Latin Palace Changó
Der heilige Berg
Bad Hersfeld - Johann-Sebastian-Bach-Haus
Alexander Malofeev