CD-Cover Schmidt - Sinfonien

In dieser neuen CD-Edition der Deutschen Grammophon präsentiert das hr-Sinfonieorchester Frankfurt unter Leitung von Paavo Järvi auf drei CDs das sinfonische Gesamtwerk des bis heute zu wenig gewürdigten österreichisch-ungarischen Spätromantikers Franz Schmidt. (Release-Datum: 11. September 2020)

Franz Schmidt, 1874 in Österreich-Ungarn geboren, war Komponist, Pianist, Cellist, Dirigent. Neben vier Sinfonien umfasst sein schlankes, aber umfangreiches musikalisches Werk u.a. auch zwei Opern, das Oratorium »Das Buch mit den sieben Siegeln« sowie konzertante Klavierwerke sowie Orgel- und Kammermusik. Mit seiner strahlenden, streitlustig optimistischen Sprache zwischen Spätromantik und früher Moderne offenbart sich Schmidt dabei als der letzte große Vertreter des Stils »hongrois« nach Schubert, Liszt und Brahms.

Weitere Informationen

Franz Schmidt: Die Sinfonien

1. Sinfonie E-Dur
2. Sinfonie Es-Dur
3. Sinfonie A-Dur
4. Sinfonie C-Dur
Intermezzo aus der Oper »Notre Dame«


hr-Sinfonieorchester
Paavo Järvi, Dirigent

3 CDs
Deutsche Grammophon
483 8336
Gesamtdauer: 190:23

Ende der weiteren Informationen

In ihrer eindrucksvollen Neueinspielung aller vier Sinfonien und dem berühmten Intermezzo aus der Oper »Notre-Dame« werfen Paavo Järvi und das hr-Sinfonieorchester ein neues Licht auf das faszinierende Werk und die geniale Künstlerpersönlichkeit von Franz Schmidt. Die Aufnahmen entstanden zwischen 2013 und 2018 in der Alten Oper Frankfurt und im hr-Sendesaal Frankfurt und sind ein weiteres Dokument der erfolgreichen künstlerischen Zusammenarbeit des hr-Sinfonieorchesters mit seinem ehemaligen Chefdirigenten und heutigen »Conductor Laureate«.