CD-Cover Eberl / Hummel-Weber-Mendelssohn

Auf dieser neuen CD des Labels Berlin Classics stellt das hr-Sinfonieorchester Frankfurt mit dem Pianisten Matthias Kirschnereit und Michael Sanderling am Pult konzertante Klavierwerke aus der Zeit des Übergangs von Klassik und Romantik vor.

Zwischen den Stühlen – und das im positivsten Sinne – befinden sich die Kompositionen von Johann Nepomuk Hummel, Carl Maria von Weber und Felix Mendelssohn Bartholdy, die die Edition präsentiert. Die drei Werke für Klavier und Orchester, deren Zusammenspiel von inneren Bezugnahmen, Anspielungen und Querverweisen lebt und für das Orchester ein hohes Maß an Präzision, Virtuosität und eleganter Klangrede verlangt, eint dabei zugleich, dass sie im Konzertsaal nur selten zu erleben sind.

Im Zentrum steht das 2. Klavierkonzert a-Moll op. 85 des Mozart-Schülers Hummel, das nach einer ausladenden, sinfonisch konzipierten Orchesterexposition ganz nach dem Vorbild etwa des dritten Beethoven-Konzerts folgt, um dann im Stile der romantischen Solistenkonzerte à la Chopin das musikalische Geschehen vor allem dem Klavier zu überlassen.

Auch Webers Konzertstück f-Moll op. 79 und Mendelssohns Capriccio brillant h-Moll op. 22 bieten interessante musikalische Reize und Entdeckungen. Mit Michael Sanderling hat Matthias Kirschnereit bereits häufig zusammengearbeitet. Bei dieser Produktion leitete Sanderling erstmals das hr-Sinfonieorchester.

Weitere Informationen

Hummel / Weber / Mendelssohn: 2. Klavierkonzert / Konzertstück / Capriccio brillant

Johann Nepomuk Hummel
2. Klavierkonzert op. 85

Carl Maria von Weber
Konzertstück f-Moll op. 79

Felix Mendelssohn Bartholdy
Capriccio brillant op. 22

hr-Sinfonieorchester
Matthias Kirschnereit, Klavier
Michael Sanderling, Dirigent

CD
Berlin Classics
0301762BC
Gesamtdauer: 62:15

Ende der weiteren Informationen