Doğa Saçilik

zurück | weiter | Übersicht


Geboren in:
Ankara (Türkei)

Im Orchester:
seit Januar 2019

Doğa Saçılık erhielt ihre künstlerische Ausbildung 2012–2015 bei Klaus Becker an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover sowie 2015–2018 an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin bei Dominik Wollenweber. Ihr ersten Orchestererfahrungen sammelte sie u.a. im Türkisch-Griechischen Jugend-Sinfonieorchester, in der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals, im Gustav Mahler Jugendorchester, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker. Seit Januar 2019 ist Doğa Saçılık Stellvertretende Solo-Oboistin im hr-Sinfonieorchester Frankfurt.

Weitere Informationen

zurück | weiter | Übersicht

Ende der weiteren Informationen