Daniela Shemer

zurück | weiter | Übersicht


Geboren in:
Jerusalem

Im Orchester:
seit Januar 2020

Daniela Shemer, geboren 1988 in Jerusalem, spielte seit 2009 als Cellistin im West-Eastern Divan Orchestra und ist seit Januar 2020 Mitglied des hr-Sinfonieorchesters. Zudem ist sie eine begeisterte Kammermusikerin mit einem besonderen Interesse für zeitgenössische Musik. Daniela Shemer hat an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst ihren Master gemacht, war Mitglied der International Ensemble Modern Academy und lebt seither in Deutschland. Im Jahr 2013 stieß Daniela Shemer zur Lucerne Festival Academy und wurde dort kurz darauf Mitglied des Ensembles. Ihre Arbeit als Orchester- und Kammermusikerin führte sie auf vier Kontinente. Sie hat mit namhaften Dirigenten wie Daniel Barenboim, Pierr Boulez, Peter Eötvös und Steven Sloane gespielt und bei Mischa Maisky, Janos Starker, Frans Helmerson und David Geringas gelernt. Ihrem Bachelor von der Jerusalem Academy of Music and Dance folgte eine Zeit als Cellistin in den Israel Defence Forces (IDF), bevor sie für ein Jahr an das Royal Conservatoire in Den Haag wechselte, wo sie bei Michel Strauss Cello und im Sonology Department elektronische Musik studierte. Daniela Shemer war Stipendiatin der American-Israel Cultural Foundation, der Varon Foundation und der Barenboim-Said Andalusian Public Foundation.

Weitere Informationen

zurück | weiter | Übersicht

Ende der weiteren Informationen

Konzert-Video:

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts