Charles Petit
Bild © Ben Knabe

zurück | weiter | Übersicht


Geboren in:
Melick en Herkenbosch (Niederlande)

Im Orchester:
seit 1997

Charles Petit studierte bei Erich Penzel am Konservatorium Maastricht (Niederlande) und Köln. Noch vor seinem Konzertexamen war er Mitglied im Schleswig-Holstein Festival-Orchester und Hornist im Philharmonischen Orchester Dortmund. Seit 1997 ist Charles Petit Hornist im hr-Sinfonieorchester, wo er gleichzeitig auch Solo-Hornist im Ensemble hr-Brass war. Unter dem ehemaligen Chefdirigent Hugh Wolff baute er seine Fähigkeiten auf dem Natur- und Barockhorn aus. Neben vielen Konzerten in der Alten Oper wirkte er auch u.a. bei der Produktion aller Beethoven-Sinfonien auf CD mit. Später nahm er auch an allen Aufnahmen von Mahler und Bruckner-Sinfonien unter Chefdirigent Paavo Järvi teil und folgte dem Engagement als Hornist in das berühmte Orchester der Bayreuther Festspiele. Seit 2012 ist Charles Petit zudem Solo-Hornist der Brassband Hessen, wobei er auch als Solist vor dem Ensemble steht. Neben seiner Tätigkeit als Dozent am Dr. Hoch’s Konservatorium und Hornist im hr-Sinfonieorchester spielt Charles Petit häufig als Gast in vielen Spitzenorchestern im In-und Ausland.

Weitere Informationen

Musikalische Stichworte …


Mein erstes musikalisches Erlebnis:
Mein erster solistischer Auftritt mit der Trompete auf einem Solistenwettbewerb im Alter von 10 Jahren. Ich habe gewonnen.

Meine prägendste künstlerische Erfahrung:
Meine erste Orchestererfahrung mit dem niederländischen Jugendorchester: Mahlers 10. Sinfonie

Warum spiele ich mein Instrument:
Eigentlich war ich Trompeter, habe aber mit 20 Jahren im Studium auf das Horn gewechselt. Ich habe diesen Wechsel nie bereut.

Das fasziniert mich an meinem Beruf am meisten:
Die Mischung von höchster Konzentration und musikalischem Genuss

Besonders gern gespielte Komponisten/Werke:
Mahler, Bruckner, Wagner, da das Horn eine große Rolle spielt.

Mein außergewöhnlichstes Erlebnis im Orchester:
Mein Solo auf dem Naturhorn in der 9. Sinfonie von Beethoven live bei Arte.
Und das Schumann-Konzertstück in Wiesbaden.


Meine Lieblings-CD:
Vienna Horns, weil ich das Wiener Horn liebe.

Besondere Nebeninstrumente:
Wiener Horn und Althorn (Brass Band)

Leidenschaften jenseits des Berufs:
Meine Vespa 300 GTS Super!

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

zurück | weiter | Übersicht

Ende der weiteren Informationen