Maciej Baranowski
Bild © Ben Knabe

zurück | weiter | Übersicht


Geboren in:
Zielona Góra (Polen)

Im Orchester:
seit 2014

Maciej Baranowski wurde im polnischen Zielona Góra geboren. Ab 2007 studierte er an der Universität der Künste Berlin bei Christian Friedrich Dallmann. Er spielte bereits in so renommierten Orchestern wie der Staatskapelle Dresden, dem Mahler Chamber Orchestra, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Konzerthausorchester Berlin, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und dem Oslo Philharmonic. 2011–2013 war er Stipendiat an der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker. Maciej Baranowski gewann zahlreiche Preise, darunter Erste Preise beim Polnischen Hornwettbewerb in Łódź und beim Internationalen Musikwettbewerb in Sannicandro di Bari/Italien. Außerdem erhielt er 2007 eine Auszeichnung beim Internationalen Musikwettbewerb »Prager Frühling« sowie 2012 einen Zweiten Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb in Markneukirchen. Seit 2014 ist er Stellvertretender Solo-Hornist des hr-Sinfonieorchesters.

Weitere Informationen

zurück | weiter | Übersicht

Ende der weiteren Informationen