Sha Katsouris
Bild © Ben Knabe

zurück | weiter | Übersicht


Geboren in:
Provinz Hunan (China)

Im Orchester:
seit 1999

Sha Katsouris stammt aus der Provinz Hunan in China und begann mit vier Jahren Violine zu spielen. Mit fünf bereits gab sie erste öffentliche Konzerte. Im Alter von 10 Jahren war sie die jüngste Gewinnerin der National Violin Competition Chinas. 1989 gewann Sha Katsouris den Internationalen Menuhin Violinwettbewerb, gab viele Konzerte in China und war Solistin des Wuhan Sinfonieorchesters. Ein Stipendium der Starling Foundation führte sie ab 1991 zu Kurt Sassmannshaus und Dorothy Delay ans College-Conservatory of Music in Cincinnati (USA), wo sie mehrfach Siegerin der CCM Concerto Competition war und als Solistin mit dem Cincinnati Concert Orchestra und dem Philharmonic Orchestra auftrat. 1992–1994 nahm Sha Katsouris am Aspen Music Festival teil und gab Konzerte in der Starling Music Series. Nach ihrem Bachelor-Diplom setzte sie ihr Studium 1997 an der Music School der Yale Universität fort, wo sie Violin- und Kammermusikunterricht bei Peter Oundjian und dem Tokyo String Quartett erhielt. 1997 trat sie erstmals in Deutschland auf und wechselte ein Jahr später in die Violinklasse von Nicolas Chumachenco an der Musikhochschule in Freiburg. Seit 1999 ist Sha Katsouris Mitglied des hr-Sinfonieorchesters und engagiert sich als Geigerin des Hába Quartetts auch rege im kammermusikalischen Bereich.

Weitere Informationen

Musikalische Stichworte …


Mein erstes musikalisches Erlebnis:
Der erste Solo-Auftritt auf der Bühne im Alter von 5 Jahren.

Meine prägendste künstlerische Erfahrung:
Das Kammermusik-Coaching beim renommierten Tokyo String Quartet während meiner Ausbildung in den USA.

Das fasziniert mich an meinem Beruf am meisten:
Dass verschiedene Menschen miteinander musizieren.

Besonders gern gespielte Komponisten/Werke:
Beethoven, Schubert, Quartett-Werke

Besondere Nebeninstrumente:
Klavier

Leidenschaften jenseits des Berufs:
Musikmanagement: Verschiedene Menschen und Kulturen durch musikalische Events zusammenzubringen. Ich habe schon einige Austausche/Tourneen zwischen Europa und China organisiert und arbeite seit einigen Monaten als Freelancer bei der englischen Konzertagentur Harrison-Parrott im Touring Department.

Eigene Homepage:
Die Homepage meines Streichquartetts: www.haba-quartett.de

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

zurück | weiter | Übersicht

Ende der weiteren Informationen