Bilder einer Ausstellung

hr-Sinfoniekonzerte
Seong-Jin Cho
  • Seong-Jin Cho | Klavier
  • Andrés Orozco-Estrada

  • Sergej Rachmaninow | 2. Klavierkonzert
  • Antonín Dvořák | 9.Sinfonie (»Aus der Neuen Welt«)

Goldfinger. Das Frankfurt-Debüt des aktuellen Warschauer Chopin-Wettbewerb-Siegers. Im Jahr 2014 musste er sich noch mit einem Dritten Platz begnügen, beim Rubinstein-Klavierwettbewerb in Tel Aviv. Aber 2015 dann erspielte er sich die Goldmedaille beim Internationalen Chopin-Klavierwettbewerb in Warschau: der Ritterschlag. Mit Seong-Jin Cho gewann den wohl weltweit wichtigsten Wettbewerb für Pianisten zum ersten Mal ein Südkoreaner. Pollini, Argerich, Zimerman, Blechacz – in diesen Kontext darf man nun fortan auch den Namen des 1994 in Seoul geborenen Virtuosen nennen, der so ungemein präsent, so zugewandt an den Tasten agiert. Seong-Jin Cho wird man dabei in Frankfurt mit einem russischen Meisterwerk erleben können: Rachmaninows 2. Klavierkonzert. Im Anschluss kommt musikalisch dann die »neue Welt« ins Spiel, wenn der Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters Dvořáks 9. Sinfonie präsentiert, ein mitreißender Bestseller des großen tschechischen Komponisten, der bis heute als Prototyp amerikanischer Musik gefeiert wird.

Weitere Informationen

Karten: 54,50 / 44,50 / 35,50 / 26,– / 17,– €

Bis zu 50 % Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende bis 27 Jahre

Ende der weiteren Informationen
Karneval der Tiere
Karneval der Tiere
Clara Andrada de la Calle
Christoph Koncz
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
Wandelkonzert Gustavsgarten - Galerie -29
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
hr-Sinfonieorchester-06