Konzert Pini di Roma

hr-Sinfoniekonzerte
Juraj Valčuha
  • Truls Mørk | Violoncello
  • Juraj Valčuha | Dirigent

  • Giacomo Puccini | Preludio sinfonico
  • Robert Schumann | Cellokonzert
  • Ottorino Respighi | Fontane di Roma
  • Ottorino Respighi | Pini di Roma
Frankfurt am Main
Alte Oper
Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Juraj Valčuha und Truls Mørk zu Gast beim hr-Sinfonieorchester Frankfurt mit imposanten römischen Klangbildern und beseelter deutscher Romantik vom Rhein. Es sind klingende Ansichtskarten aus Rom, losgeschickt vor gut einhundert Jahren, aber ihre Farben sind noch kein bisschen verblasst. Der italienische Komponist und – was ihn seinerzeit zu einer Ausnahmeerscheinung machte in seinem Land – Sinfoniker Ottorino Respighi hat Orchesterzyklen geschrieben, die stimmungsvolle Tongemälde markanter Rom-Ansichten versammeln. So porträtierte er vier Orte in der Ewigen Stadt, an denen Pinien wachsen, und ebenso vier Brunnen: Den Brunnen im Valle Giulia bei Sonnenaufgang, den Tritonenbrunnen am Vormittag, den Trevibrunnen in der Mittagssonne sowie den Brunnen der Villa Medici in der Abenddämmerung. Das ist Programmmusik der puren Art, detailgenau bis hin zum Nachtigallengesang – für den Respighi übrigens selbst eine ornithologische Schallplattenaufnahme empfahl, die dann im Konzert abgespielt werden sollte. Den klingenden Ansichtskarten-Bildern steht mit Schumanns Cellokonzert eines der letzten klingenden Zeugnisse jenes Hochgefühls gegenüber, die der deutsche Romantiker nach seiner Berufung zum Düsseldorfer Musikdirektor am Rhein empfand und die ihn auch in seiner zeitgleich entstandenen »Rheinischen« 3. Sinfonie beflügelte.

Konzertdauer: ca. 120 Minuten

HINWEIS:
Dieses Konzert wird zunächst im doppelten Schachbrettmuster-Saalplan verkauft (d.h. mit Abständen). Sollte es die Pandemie-Lage ermöglichen, wird das Platzangebot zu einem späteren Zeitpunkt ggf. erweitert und auch die gesperrten Plätze belegt.

Das Ticket, ein Ausweisdokument und ein 2G/3G-Nachweis (je nach behördlicher Vorgabe) sind dem Personal der Alten Oper Frankfurt auf Verlangen vorzuzeigen. Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln (insbesondere Maskenpflicht) gemäß den Hinweisen im Haus und dem Hygienekonzept der Alten Oper Frankfurt. Bei Nichteinhaltung dieser Regeln bleibt ein Hausverweis vorbehalten. Nach Vorstellungsbeginn haben Sie keinen Anspruch auf Saaleinlass. Es gelten AGBs, besondere Regelungen während der COVID-19 Pandemie und Hausordnung der Alten Oper Frankfurt.

Weitere Informationen

Juraj Valčuha and Truls Mørk as guests of the Frankfurt Radio Symphony with impressive Roman soundscapes and soulful German romanticism from the Rhine. They are sounding postcards from Rome, sent a good hundred years ago, but their colours have not faded a bit. The Italian composer and symphonic composer Ottorino Respighi wrote orchestral cycles that assemble atmospheric tone paintings of striking views of Rome. He portrayed four places in the Eternal City where pine trees grow, and also four fountains: The fountain in the Valle Giulia at sunrise, the Triton fountain in the morning, the Trevi fountain in the midday sun and the Villa Medici fountain at dusk. This is programme music of the purest kind, detailed right down to the nightingale song – for which, by the way, Respighi himself recommended an ornithological recording to be played in the concert. The sounding picture postcard images are juxtaposed with Schumann's Cello Concerto, one of the last sounding testimonies to that elation which the German Romantic felt after his appointment as Düsseldorf Music Director on the Rhine and which also inspired him in his »Rhenish« 3rd Symphony, written at the same time.

Concert duration: about 120 minutes

NOTE:
This concert will initially be sold on a double checkerboard seating plan (i.e., with spacing). If the pandemic situation allows, the seating may be expanded at a later date to include the blocked seats.

The ticket, an identification document and a 2G/3G proof (depending on official requirements) must be shown to the staff of the Alte Oper Frankfurt upon request. Please observe the hygiene and distance rules (in particular the obligation to wear a mask) in accordance with the instructions in the building and the
hygiene concept of the Alte Oper Frankfurt. Failure to comply with these rules may result in expulsion. Once the performance has begun, you have no right to admission to the auditorium. The general terms and conditions, special regulations during the COVID-19 pandemic and house rules of the Alte Oper Frankfurt apply.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Karten: 57,– / 47,– / 38,– / 29,– / 19,– €

Bis zu 50 % Ermäßigung für Schüler, Studierende, Auszubildende bis 27 Jahre

Vorverkaufsstart: 1. Dezember 2021

Ende der weiteren Informationen


Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren ...

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Chad Hoopes
Chad Hoopes
Chad Hoopes
Tarmo Peltokoski
Kegelstatt-Trio
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Krzysztof Urbański
Sol Gabetta
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Tango Nuevo