Konzert Findet als Livestream statt! Schottische Sinfonie

hr-Sinfoniekonzerte-NEU
Alice Sara Ott
  • Alice Sara Ott | Klavier
  • Andrés Orozco-Estrada | Dirigent

  • Edvard Grieg | Klavierkonzert
  • Felix Mendelssohn Bartholdy | 3. Sinfonie (»Schottische«)
  • Verschoben!
    Neuer Termin:
    Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Findet als Livestream statt!
  • Verschoben!
    Neuer Termin:
    Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Findet als Livestream statt!
  • Verschoben!
    Neuer Termin:
    Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Findet als Livestream statt!
  • Verschoben!
    Neuer Termin:
    Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Findet als Livestream statt!

ABGESAGT:
Nach den Beschlüssen der Bundesregierung und der Bundesländer zur Corona-Pandemie am 25. November hat der Hessische Rundfunk alle öffentlichen Konzerte des hr-Sinfonieorchesters im Monat Dezember abgesagt. Als Ersatz wird das hr-Sinfonieorchester alle geplanten Programme aber als »Konzerte ohne Publikum« live im Videostream präsentieren.

Infos zur Rückabwicklung von bereits gekauften Tickets


Für das nordisch inspirierte Programm dieses hr-Sinfoniekonzerts haben wir die faszinierende deutsch-japanische Pianistin Alice Sara Ott als Solistin gewonnen, eine wahrhaftig moderne Künstlerin, die mit ihren Interpretationen immer wieder zu begeistern versteht. Sie präsentiert das Klavierkonzert des Norwegers Edvard Grieg – ein Meisterwerk der romantischen Konzertliteratur voll nordischer Klangfarben und kühner harmonischer Ideen. Zudem wird man Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester erstmals mit einer Mendelsohn-Sinfonie erleben können. 1829 hatte der junge Mendelssohn Schottland besucht und aus den nebeligen Moorlandschaften die Inspiration für seine 3. Sinfonie gezogen. Musik so recht für den November: dunkel, verhangen und zutiefst poetisch.

HINWEIS:
Die rund einstündigen Konzerte sind unter Einhaltung eines umfangreichen Abstands- und Hygienekonzepts möglich, das u.a. geänderte Saalpläne, neue Einlass- und Auslass-Situationen sowie den Verzicht auf Pausen und Catering umfasst. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen

For the Nordic-inspired program of this hr-Sinfoniekonzert we were able to engage the fascinating German-Japanese pianist Alice Sara Ott as soloist, a truly modern artist who knows how to inspire again and again with her interpretations. She presents the Piano Concerto by the Norwegian Edvard Grieg – a masterpiece of the romantic concert literature full of Nordic colors and bold harmonic ideas. In addition, Music Director Andrés Orozco-Estrada will be performing with the Frankfurt Radio Symphony a Mendelssohn symphony for the first time. In 1829, the young Mendelssohn had visited Scotland and drew inspiration for his Symphony No. 3 from the misty moorlands. Just the right music for November: dark, serious and deeply poetic.

NOTE:
The concerts, which last approximately one hour, are possible while adhering to a comprehensive distance and hygiene concept, which includes, among other things, modified seating plans, new entrance and exit situations, as well as the omission of breaks and catering. Further information can be found
here.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Konzertdauer: ca. 60 Minuten

Karten: 39,– € | 29,– € | 19,– €
Bis zu 50 % Ermäßigung für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende bis 27 Jahre

Vorverkaufsstart: 22. Oktober 2020

Ende der weiteren Informationen

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Bejun Mehta
Bejun Mehta
Bejun Mehta
Bejun Mehta
Final Call: Beethoven
Final Call: Beethoven
Final Call: Beethoven
Alice Sara Ott
Alice Sara Ott
Alice Sara Ott
Alice Sara Ott