Konzerte 2020/21

Konzerte: September – Oktober 2020

Konzerte: November 2020 – Januar 2021

12 Nov | 13 Nov
12 Nov | 13 Nov
Konzert

Zum Artikel Sinfonia concertante

Die »Sinfonia concertante« für Violine und Viola steht unter Mozarts Werken als genialer Solitär da, nicht nur aufgrund ihrer Besetzung. Gegenüber steht ihr in diesem Konzert die quirlig-motorische Verve des amerikanischen Minimalisten John Adams.

So 15 Nov
So 15 Nov
Konzert

Zum Artikel Bach & Söhne

Der große Vater im Spiegel seiner zu neuen Ufern strebenden Söhne – eine kammermusikalische Bach-Saga zwischen barocker Meisterschaft, Empfindsamkeit, vorklassischer Reife und »Sturm und Drang«.

19 Nov + 19 Nov
19 Nov + 19 Nov
Konzert

Zum Artikel Oiseaux exotiques

Im Forum N ist Pierre-Laurent Aimard mit den berühmten »Oiseaux exotiques« von Olivier Messiaen zu Gast. Außerdem kann man ein Streicherkonzert eines großen italienischen Filmmusikkomponisten kennenlernen sowie eine Kammersinfonie eines österreichischen Expressionisten, den man eigentlich als bedeutenden Opernkomponisten kennt.

25 Nov + 25 Nov
25 Nov + 25 Nov
Konzert

Zum Artikel Distant Light

Ein fein durchgehörter Abend ganz im Zeichen der Violine mit dem jungen belgischen Geiger Marc Bouchkov, dem russische Dirigent Stanislav Kochanovsky und Werken von Arvo Pärt, Johann Sebastian Bach und Pēteris Vasks.

26 Nov + 26 Nov
26 Nov + 26 Nov
Konzert

Zum Artikel Sérénade mélancolique

Es ist der zweite Satz, eine tiefgründige »Valse mélancolique«, der der 3. Orchestersuite von Tschaikowsky ihren enigmatischen Charakter verleiht. Mit dem junge Belgier Marc Bouchkov steht zudem die virtuos-schwelgerische »Sérénade mélancolique« Tschaikowskys auf dem Programm.

2 Dez | 3 Dez
2 Dez | 3 Dez
Konzert

Zum Artikel Jauchzet Gott

Der Weg ans Dirigentenpult sei, so Bejun Mehta, »einfach ein natürlicher Schritt. Es fühlt sich wie eine Rückkehr in ein Repertoire an, das ich seit 20 Jahren vernachlässigt habe.« Mit Bach und Mozart entfernt sich Mehta, der als Countertenor zu den besten seines Fachs zählt, allerdings nicht weit von seinem Kernrepertoire.

27 Jan | 28 Jan
27 Jan | 28 Jan
Konzert

Zum Artikel Violoncello da Spalla

Es ist das Instrument, auf dem Bach vermutlich seine Cello-Suiten selbst gespielt hat: das Violoncello da spalla – lange Zeit in Vergessenheit geraten. Der russische Barockgeiger Sergey Malov ist einer der ganzen wenigen Meister dieses an der Schulter gespielten Miniatur-Cellos.

Hessen – Deutschland – International