Fuldaer Domplatzkonzert mit dem hr-Sinfonieorchester

Die Interpreten

Zum Artikel Schlagzeug : Martin Grubinger

Mit seiner grenzenlosen Virtuosität bringt der international gefeierte Multi-Percussionist weltweit die Säle zum Kochen, sei es in Konzerthäusern oder in Clubs. Wenn Martin Grubinger einmal loslegt, gibt es für ihn und auch für sein Publikum kein Halten mehr.

Zum Artikel Sopran : Amanda Pabyan

Sie hält sich selbst für einen »ausgewiesenen Tollpatsch«, weil sie öfter auf der Bühne über die Säume ihrer Kostüme stolpert. Bei schwierigen Opernarien allerdings ist sie »trittsicher«. Da kommt Koloratursopran Amanda Pabyan nicht ins Straucheln.

Zum Artikel Mezzosopran : Justina Gringytė

Die junge litauische Mezzosopranistin Justina Gringytė springt kurzfristig für die erkrankte Nora Gubisch ein. Sie hat bereits eine beachtliche Biografie aufzuweisen: von Auftritten mit dem Bolschoi Theater über Stationen in Europa bis hin zu einem Konzert in Caracas mit dem Dirigenten Gustavo Dudamel.

Zum Artikel Tenor : Corby Welch

Schon als Kleinkind hat er gesungen, dauernd, wie die Mutter berichtet. Heute kann er mit seiner Stimme poltern und sanft streicheln. Am Anfang stand Mozart, jetzt ist es Wagner. Kürzlich hat Corby Welch stolz auf Facebook gepostet: »Jetzt habe ich alle vier großen Tenorpartien aus dem Ring gesungen!«

Zum Artikel Bass : Mika Kares

Gerade hat der finnische Bass Mika Kares ein neues Hobby für sich entdeckt: Er hat einen eigenen YouTube-Channel eingerichtet. Da berichtet er einmal wöchentlich, was so alles passiert mit ihm und um ihn herum. Und macht manchmal auch Quatsch - mit sympathischem Augenzwinkern.

Zum Artikel Dirigent : Robert Trevino

Mit acht Jahren hörte er zum ersten Mal Mozarts »Requiem«. Das war für ihn der »Big Bang«. Seitdem ist Robert Trevino der Musik verfallen – und mit seinen gerade mal 34 Jahren einer der spannendsten US-amerikanischen Dirigenten und gefragtesten Talente der jüngeren Generation.

Zum Artikel Chor : Dresdner Kammerchor

1985 von dem Chorklangspezialisten Hans-Christoph Rademann gegründet, hat sich der Dresdner Kammerchor zu einem international hoch angesehenen Ensemble entwickelt, das Werke von Barock bis zeitgenössischer Musik weltweit aufführt.

Zum Artikel Orchester : hr-Sinfonieorchester

Das hr-Sinfonieorchester Frankfurt, 1929 als eines der ersten Rundfunk-Sinfonieorchester Deutschlands gegründet, zählt seit Jahrzehnten zu den international führenden Mahler- und Bruckner-Orchestern und meistert erfolgreich den Spagat zwischen der Traditionspflege und den Herausforderungen eines modernen Spitzenorchesters.