Konzert Pathétique

Große Reihe
Nathalie Stutzmann
  • Matthias Goerne | Bariton
  • Nathalie Stutzmann | Dirigentin

  • Sergej Prokofjew | Ouvertüre über hebräische Themen
  • Gustav Mahler | Sechs Lieder aus »Des Knaben Wunderhorn«
  • Peter Tschaikowsky | 6. Sinfonie (»Pathétique«)
  • Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Großer Saal
    Opernplatz 1
    60313 Frankfurt am Main
  • Frankfurt am Main
    Alte Oper
    Großer Saal
    Opernplatz 1
    60313 Frankfurt am Main

Musik, die die Seele berührt. Kaum eine zweite Sinfonie der Romantik lässt den Zuhörer so ergriffen zurück wie Tschaikowskys »Sechste«. Das hr-Sinfonieorchester wird dabei von einer Dirigentin geleitet, die sich auf die Tiefe versteht – nicht nur weil sie früher selbst mit ihrer tiefen Stimme glänzte. Nathalie Stutzmann war eine gefeierte Altistin, dirigiert mittlerweile aber an der Met und in Bayreuth. Sie sei inzwischen zu 100 Prozent Dirigentin und fühle sich nicht mehr wie eine Sängerin. Dirigieren, so beschreibt sie es, »ist so, als würden gleich 100 Stimmen in mir singen«. Doch gesungen im eigentlichen Sinn wird in diesem Programm auch: Der Bariton Matthias Goerne hat sechs Lieder aus »Des Knaben Wunderhorn« von Gustav Mahler ausgewählt, auch dies Musik von ganz eigener, berührender Tiefe trotz ihrer volksliedhaften, ganz einfachen und oft auf Sagen und Legenden zurückgreifenden Texte. Diese in all ihrer Farbigkeit umzusetzen, darauf versteht sich Matthias Goerne wie kaum ein anderer: Sein Bariton ist der eines geborenen Mahler-Sängers, ausdrucksstark und weit aufgespannt, mal dunkel leuchtend, mal ins Hellste aufblitzend.

Konzertdauer: ca. 120 Minuten – inklusive Pause

Weitere Informationen

Music that touches the soul. Hardly any other symphony of the Romantic period leaves the listener as moved as Tchaikovsky's »Sixth«. The Frankfurt Radio Symphony is led by a conductor who understands depth – and not just because she herself used to shine with her deep voice. Nathalie Stutzmann was a celebrated alto, but now conducts at the Met and in Bayreuth. She is now 100 percent a conductor and no longer feels like a singer. Conducting, as she describes it, »is as if 100 voices are singing inside me at once«. But there is also singing in the true sense of the word in this program: baritone Matthias Goerne has selected six songs from »Des Knaben Wunderhorn« by Gustav Mahler, also music of a very unique, touching depth despite its folksong-like, very simple texts that often draw on sagas and legends. Matthias Goerne knows how to render them in all their colorfulness like no other: his baritone is that of a born Mahler singer, expressive and wide-ranging, sometimes shining darkly, sometimes flashing brightly.

Concert duration: about 120 minutes – including break

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Do 18 Uhr / Fr 19 Uhr
Konzerteinführung

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Tickets: 65,– | 54,– | 43,– | 32,– | 21,– €
Ermäßigt: 34,– | 28,– | 23,– | 17,– | 12,– €

Ermäßigung gilt für:
U30 (alle unter 30 Jahre!) und für Menschen ab GdB 80

Außerdem:
10 FOR TEENS – Für alle unter 20 Jahre!
Limitierte Tickets für 10,– € (Ohne RMV)
First come – First serve!

Abo: KLASSIK + KLASSIK PREMIUM

Mit einem Abo bis zu 37 % sparen!

Ende der weiteren Informationen

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren ...

Karneval der Tiere
Karneval der Tiere
Clara Andrada de la Calle
Christoph Koncz
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
hr-Sinfonieorchester-06